LYRISCHE TEXTE ZUR ENTWICKLUNG DES KOOPERATIVEN UND KREATIVEN SCHREIBENS

Author:

Number of pages: 1-13
Year-Number: 2021-27

Abstract

Kooperative und kreative Potentiale des Menschen können im Bildungsprozess durch die Auseinandersetzung mit lyrischen Texten in Verbindung mit Medien initiiert und für Kommunikations- und Literaturfӓhigkeit sensibilisiert werden. Besonders die Auseinandersetzung mit Gedichten fordert heraus, da sie einen phantasievollen, emotionalen Umgang erfordern. Das Individuum und dessen Emotionen und Gedanken spielen in den literarischen Texten eine wichtige Rolle. Mit Gedichten können neben den sprachlichen Kompetenzen mehrere (Schlüssel-) Kompetenzen gefördert werden. Ziel dieses Beitrags ist es, mittels lyrischer Texte kooperatives-kreatives Lesen und Schreiben zu thematisieren und deren Anteile für die sprachliche Kompetenz zu beschreiben. Dabei wird der Frage nachgegangen, inwiefern der Einsatz von Gedichten das kooperative Lesen und das kooperative, kreative Schreiben fördert. Schlussfolgernd lӓsst sich sagen, dass anhand von kurzen Gedichten die Studierenden zum kooperativen Lesen und Schreiben angeregt wurden und ihre Kreativitӓt erkennen konnten. Das kooperative Lesen und Schreiben gab Deutschlehramtskandidaten vielfӓltige Gelegenheiten zum Sprachhandeln. In diesem Zusammenhang konnten sie Emotionen, Gefühle, Gedanken, Erlebnisse, Ideen, Selbsterfahrung und Perspektivwechsel im kooperativen Schreiben erleben.

 

Keywords

Abstract

Cooperative and creative potentials of people can be initiated in the educational process by dealing with lyrical texts in connection with the media and thus be sensitized for communication and literacy skills. Dealing with poems is particularly challenging, as they require imaginative, emotional interaction. The individuals and their emotions and thoughts play an important role in the literary texts. In addition to linguistic skills, poems can promote several key skills. The aim of this article is to use lyrical texts to address cooperative-creative writing and to describe its components for linguistic competence. Finally it can be said that the students were encouraged to write cooperatively with the aid of short poems and were able to use their creativity. The cooperative reading and writing gave German teacher training candidates a wide range of opportunities to learn the language. In this context they were able to experience emotions, feelings, thoughts, experiences, ideas, self-awareness and change of perspective in cooperative writing.

Keywords